Teilnehmerfeld

Internationaler Herren-Wettbewerb (ITF):

Das Hauptfeld im Herren-Wettbewerb besteht aus 32 internationalen Profi-Weltrang­lis­ten­spie­lern. Davon sind 24 fest gesetzt, nämlich die ranghöchsten aus den erfahrungsgemäß etwa 300 bis 400 Spielern aus aller Welt, die sich für eine Teilnahme in Saarlouis bewerben. Die 8 weiteren Startpositionen im Hauptfeld werden gefüllt durch 8 Spieler, die aus einer Qua­­lifikationsrunde an den beiden ersten Tur­nier­­tagen hervorgehen. Dabei treten 48 Spieler ge­geneinander an, die ebenfalls aus der o.a. Mel­de­liste ausgewählt werden. Zusätzlich werden sei­­tens der Turnierleitung auch einige sogenannte „Wild­cards“ - eine Art Freilos - für hoffnungsvolle Nachwuchstalente vergeben. Davon profitierten in der Vergangenheit auch saarländische Spieler, die durch diese „Sonderzulassung“ die Ge­legenheit erhielten, Erfahrungen bei ei­nem in­ternationalen Profi-Turnier zu sammeln.

Sobald das 32er-Hauptfeld feststeht, beginnt am Diens­tag, 03.07.2018, der eigentliche Turnierwett­bewerb. Tag für Tag sondieren sich dann über Ach­telfinale, Viertelfinale und Halbfinale die beiden besten Spieler heraus, die am Sonn­tag, 08.07.2018, das Finalspiel bestreiten und um den Gewinn des gesamten Turniers kämpfen. Alle Infos finden Sie auch auf der ITF-Website.

 




Deutsches Damen-Ranglistenturnier (DTB):

Deutsches Damen-Ranglistenturnier (DTB): Das Teilnehmerfeld im Damen-Wettbewerb besteht aus 24 Spielerinnen der deutschen Rang­liste. Das Da­menturnier innerhalb der „Saarland Open 2018“ beginnt am Donnerstag, 05.07.2018 (nachmittags, ca. 15 Uhr).